top of page

3X3-Team sensationell!

Wenngleich das österreichische 3X3-Team unter dem Namen VIENNA an den internationalen Turnieren teilgenommen hat, so um nicht nur für die österreichische Hauptstadt zu werben, sondern auch, weil die Spieler aus verschiedenen Bundesländern kommen.


In 2019 begann der Einstieg in diesen nun neuen olympischen Bewerb mit einer Aufbauarbeit, die jetzt zu einem absolut zweiten Höhepunkt geführt hat. War schon mit dem Sieg im Masterturnier Paris 7./8.Oktober 2022 ein erster internationaler Höhepunkt erreicht worden, so setzte jetzt das Team einen weiteren sportlichen Höhepunkt mit Erreichen des Finales im saisonalen End-Master 2022 in Abu Dhabi / Vereinigte Arabische Emirate, an dem die 12 besten 3X3-Teams dieses Jahres aus aller Welt teilgenommen hatten, darunter der Olympiasieger RIGA aus Lettland und der regierende Weltmeister UB aus Serbien.


Zuvor noch unvorstellbar, wie unser Team aus Austria in der Vorrunde am 10.Dezember das zweite serbische Team LIMAN und die Amerikaner aus OMAHA besiegte, dann tags darauf im Viertelfinale RIGA aus Lettland heimschickte, weiters im Semifinale die Spitzenmannschaft ANTWERPEN aus Belgien eliminierte und im Finale auf UB aus Serbien traf, dem derzeitigen Weltmeister. Dieser ”10-Minuten-Sprint” - wie es die Kommentatoren bezeichnen - war an Spannung wieder nicht zu überbieten. Mit dem Endstand 21:18 setzten sich die Serben durch und kassierten die Siegesprämie in Höhe von 60.000 US$.


Kommendes Frühjahr 2023 findet die 3X3-Weltmeisterschaft in Wien statt. Da ist es unserem ÖBV-Präsidenten Gerald Martens gelungen, diesen jungen Sportbewerb in der Öffentlichkeit stark zu machen. Er hat auch viel Geschick bewiesen, als er Stefan Stojacic als Spieler/Trainer/Coach nach Österreich holen konnte. Stefan, einer der besten 3X3-Spieler aller Zeiten, formte das Team VIENNA mit seinen Spielern Matthias Linortner, Quincy Diggs und Martin Trmal.


Wir gratulieren!

Aktuelle Einträge
bottom of page